Leitbild

Ausgehend von der Kenntnis, dass Arbeit

  • die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben fördert
  • soziale Kontakte und Beziehungen herstellt
  • den Tagesablauf strukturiert
  • die Existenzsicherung aus eigener Kraft ermöglicht
  • das Selbstwertgefühl stärkt

hat sich die HSG gegründet.

 

Die HSG ist ein gemeinnütziges, sozialwirtschaftliches Unternehmen mit dem Ziel, schwerbehinderte, von Arbeitslosigkeit betroffene und bedrohte, insbesondere langzeitarbeitslose Personen in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Der Förderungsprozess orientiert sich dabei an den individuellen Voraussetzungen der Beschäftigten mit der Möglichkeit der stufenweisen Heranführung an höhere Leistungsanforderungen.

Innerbetriebliche Schulung und Qualifizierung sind dabei elementare Bestandteile. Die Beschäftigten der Arbeitsbereiche erhalten mit ihrer Tätigkeit bei der HSG eine dauerhafte Perspektive zur Verbesserung ihrer Integrationschancen.

Die Aktivitäten der HSG entlasten den Arbeitsmarkt und Sozialhaushalt der Region. Die Schaffung von Dauerarbeitsplätzen und die Erschließung neuer Arbeitsgebiete leisten einen wichtigen Beitrag zur Lösung drängender gesellschaftlicher Probleme.